Titten fick macht Spaß Frauen und Männern

Es ist gar nicht so einfach das herauszufinden, was beiden Partnern Spaß macht. Natürlich, es geht nicht darum, dass wir gleich identisch alles wahrhaben und zum selben Zeitpunkt kommen, auch wenn es sehr schön ist, aber ... aber es gibt da einige Spiele, die gleich Frauen und Männern Spaß machen. So wie Titten fick. Vermutlich hat es damit zu tun, dass beide Partner hier einsteigen können. Ganz wie es euch gefällt. Man kann auch ganz unterschiedlich Titten fick praktizieren und die Reichweite ist vom harmlosen Streicheln bis zum bdsm. Keine Grenzen, nur Spaß für beide.

Wenn wir jedoch nach spanischem Sex suchen, finden wir etwas andere, sagen wir mal männerorientierte Beschreibung vom Titten fick: Es soll die beliebteste Praktik nur unter den Männern sein, da sie hier den freien Oberblick auf das reizvolle Geschehen haben und der Spaß gehört ihnen. Er oder die Frau presst die Brüste.

Das ist jedoch die klassische Variante, aber so beschrieben lässt das schöne Sexspiel nur Vorurteile entstehen. Das erste Vorurteil ist die Brustgrüße: Man kann einen Titten fick nur mit riesigen Titten praktizieren, weil wie sonsr kann man den Penis zwischen Brüsten drücken? Nur, muss man es wirklich? Was ist mit den Fingern und dem Mund? Da kann man auch nachhelfen. Was man dabei vergisst. Bereits der Anblick auf die Brüste und Penis zusammen ist eine Reiz für sich. Da muss man noch ein bisschen nur nachhelfen.

Was noch vergessen wird, ist der Spaß der Frau. In kaum einer anderen Stellung ist der kleine Mann so nah an der Frau, wo sie die steigende Lust auch genau miterleben kann und das ist besonders schön. Daher kann man Vorurteile wegdenken und es einfach geschehen lassen.